Startseite
Fakten Druckluft
   Druckluft Qualitäten
Contracting
Life Cycle Cost
Demoanlage
Kompetenznetzwerk
Wettbewerb
   Preisträger 2002
   Preisträger 2004
Messkampagne
Seminare
Dokumente
Presse
Kontakt
   Kooperationspartner
   Industriepartner
   Datenschutz
   Impressum


English Documents
Documents en francais
    

Demoanlage



Im Rahmen der Kampagne wurde eine ca. 200 kg schwere Demoanlage entwickelt, die kostenlos ausgeliehen werden konnte. Auch wenn dies nicht mehr möglich ist, bleiben diese Seite erhalten.
Die Anlage eröffnete den Besuchern plausible Lösungen auf die Frage "Was kann ich tun um Energieeinsparung bei Druckluft zu erreichen" Insbesondere hinsichtlich Drehzahlregelung, Leckagen, Druckverluste, Blasdüsen.




Die Anlage bestand aus einem praktischen Teil und einer Informationswand mit folgenden Artikeln:
  • Informationswand-1.pdf
  • Informationswand-2.pdf
  • Informationswand-3.pdf

    Der praktische Teil der Demoanlage umfasste 3 Bereiche:

  • Druckluft: Erzeugung und Aufbereitung

    Hier wird dargestellt wieviel Prozent der Kompressorleistung die Anlage aufnimmt.

    Außerdem lässt sich zwischen zwei Filtern wählen, einmal mit guter Kondensationsableitung und einmal mit schlechter.

    Druckluft: Verteilung

    Im zweiten Teil kann man zwischen einer optimalen Weiterleitung, einer herkömmlichen Leitung und einer Leitung mit Leckage auswählen.

    Leuchtende Pfeile zeigen den aktuellen Weg der Druckluft an.

    Druckmessgeräte zeigen den aktuellen Druck in den Leitungen an
    Druckluft: Anwendung

    Im dritten Teil kann man das Ergebnis der Einstellungen aus Teil 1 und 2 sehen.

    Mit Hilfe eines Balles wird der Ausgansgdruck in Prozent des Eingangsdruckes dargestellt.




    Simulation der Demoanlage mit FluidSIM demo


    Es gibt auch die Möglichkeit sich die Demoanlage als Simulation herunter zu laden.
    Das Programm FluidSIM gibt es unter www.festo.com kostenlos als Download.

    Download:
    -Die Installationsdatei von FluidSIM demo049p.exe (3,5MB)
    -Anleitung für FluidSIM hb-ger-p.pdf (2MB)
    -Der Schaltkreis der Demoanlage für FluidSIM (VDMA_Simulation.ct)

    Installation und Start:
    Führen Sie die Installationsdatei "demo049p.exe" aus. Starten Sie das Programm über das Windows Startmenü oder direkt über "Programme\Fsp3demo\bin\Fsp_demo.exe".
    Kopieren Sie die Datei VDMA-Simulation.ct in das Verzeichnis Programme\Fsp3demo\ct oder öffnen Sie die Datei vom Programm aus.
    Detaillierte Abgaben finden Sie in der Anleitung hb-ger-p.pdf oder in der Hilfefunktion zu FluidSIM.

    Die Bedienung des Schaltkreises erfolgt über die Schalter:
    S1: Schaltet zwischen hohem und niederem Druck um
    S2: Schaltet zwischem sauberem und verschmutzem Filter um
    S3: Schaltet zwischen Leckage und optimaler Leitung um
    S4: Schaltet zwischen normaler Leitung und optimaler Leitung um

    Copyright © 2002-2011 Fraunhofer ISI | Impressum